Sperrung der Dömitzer Kirche

Vom 15. Juni an ist die Kirche Dömitz gesperrt. Eine Schädlingsbekämpfungsfirma hat ihre Arbeit aufgenommen und nun befindet sich ein Gas in der Kirche, welches den Holzwurm unschädlich macht. Um die Kirche herum ist ein Absperrband und wir bitten Sie, sich in der Sicherheitszone nicht aufzuhalten. Denn so eine Kirche ist nicht hundertprozentig abzudichten – und falls doch Gas austritt, möchten wir verhindern, dass es eine Gefahr für die Menschen darstellt.

Außerhalb der Absperrung können Sie sich wie gewohnt bewegen – wir werden auch jeden Morgen die Konzentration des Gases messen und ggf. Maßnahmen ergreifen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Der Kirchengemeinderat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.